HELGEO.info

Datenschutz

Helge Haacke

 

Kontakt und Verantwortlicher Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Helge Haacke Narvikstraße 24109 Kiel web@helgeo.info +49 (0) 431-55606460 Cookies Unsere   Webseite   verwendet   Cookies,   mit   denen   Ihr   Webbrowser   bei   wiederholten   Seitenaufrufen   wiedererkannt   werden   kann. Dies   kann   unter   anderem   dazu   benutzt   werden,   die   Anzeige   der   Webseite   an   Ihre   Vorlieben   anzupassen.   Dadurch   sparen   Sie sich die wiederholte Eingabe von Daten und die Webseite kann individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Bei   Cookies   handelt   es   sich   um   sehr   kleine   Textdateien,   die   auf   Ihrem   Computer   gespeichert   werden,   und   Daten   enthalten, durch die Ihnen der Zugang zu bestimmten Webseitenfunktionen ermöglicht wird. Auf   unserer   Website   können   sowohl   sitzungsbezogene   Cookies,   die   zu   einem   bestimmten Ablaufzeitpunkt   oder   beim   Schließen des Browsers gelöscht werden, als auch dauerhaft gespeicherte Cookies verwendet werden. In   Ihrem   Browser   können   Sie   die   Cookies   üblicherweise   über   das   Einstellungsmenü   löschen,   oder   die   Annahme   von   Cookies gleich   ganz   verweigern.   Dabei   gilt   zu   beachten,   dass   einige   Funktionen   der   Webseite   danach   nicht   mehr   von   Ihnen   verwendet werden können. Ein Besuch der Webseite ohne Nutzung erweiterter Funktionen ist aber auch in diesem Fall weiterhin möglich. Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten Datenverarbeitung zur Erbringung vertraglicher Leistungen Wir    verarbeiten    Ihre    Daten    zum    Zweck    der    Abwicklung    vertraglicher    und    vertragsvorbereitender    Vorgänge    sowie    von Informationsanfragen zwischen Ihnen und uns. Wir   erheben   dabei   nur   personenbezogene   Daten,   die   zu   diesem   Zweck   unbedingt   erforderlich   sind.   Daten,   die   nicht   unbedingt notwendig sind, werden nur auf freiwilliger Basis erhoben. Sie entscheiden darüber, welche Daten Sie uns geben möchten. Für   einen   Vertragsabschluss   benötigen   wir   neben   Informationen   über   den   Vertragsgegenstand   Ihre   korrekten   Namens-, Adress- und    Zahlungsdaten    sowie    Ihre    Email-Adresse.    Die   Angabe    einer    Telefonnummer    für    eine    direktere    Kontaktaufnahme    ist optional. Grundlage   für   die   Datenverarbeitung   ist Art.   6 Abs.   1   lit.   b   DSGVO,   der   die   Verarbeitung   von   Daten   zur   Erfüllung   eines   Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Gefahrenabwehr Bei   Zugriff   auf   unsere   Server   werden   Nutzungsdaten   durch   den   jeweiligen   Internetbrowser   übermittelt   und   durch   eine   Software auf   Angriffe   hin   untersucht.   Verdächtige   Zugriffsmuster   werden   zwecks   Gefahrenabwehr   in   Protokolldateien   gespeichert.   Die dabei   gespeicherten   Datensätze   enthalten   z.B.   die   folgenden   Daten:   Datum   und   Uhrzeit   des   Abrufs,   Name   der   aufgerufenen Seite, IP-Adresse, die übertragene Datenmenge, sowie Produkt und Versions-Informationen des verwendeten Browsers. Zugriffe   mit   unauffälligem   Nutzungsmuster   werden   im   Rahmen   der   Gefahrenabwehr   nicht   protokolliert.   Die   IP-Adressen   der Nutzer werden nach Beendigung der Nutzung gelöscht. Grundlage   für   die   Datenverarbeitung   sind   Art.   6   Abs.   1   lit.   f   und   c   DSGVO,   die   die   Verarbeitung   von   Daten   zur   Wahrung berechtigter    Interessen    des    Verantwortlichen    gestattet,    sofern    die    Interessen    oder    Grundrechte    und    Grundfreiheiten    des Betroffenen   nicht   überwiegen   und   zur   Erfüllung   der   gesetzlichen   Verpflichtung   zur   Meldung   von Angriffen   auf   die   IT-Infrastruktur erlaubt. Datenverarbeitung zur Kommunikation mit Ihnen Wenn   Sie   mit   uns   Kontakt   aufnehmen,   verarbeiten   wir   Ihre   Kommunikationsdaten   (Adresse,   Telefonnummer,   E-Mail-Adresse), um   Ihre   Kontaktanfrage   zu   bearbeiten.   Hierbei   ist   auch   eine   Kontaktaufnahme   unter   Pseudonym   möglich.   Personenbezogene Daten, die Sie uns mitteilen, werden nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Datenverarbeitung auf Grund von gesetzlichen Verpflichtungen Außerdem    verarbeiten    wir    Ihre    Daten    zur    Erfüllung    gesetzlicher    Verpflichtungen    (z.B.    handels-    und    steuerrechtliche Aufbewahrungs- und Nachweispflichten) auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten Ihre   personenbezogenen   Daten   geben   wir   nur   an   Dritte   weiter,   wenn   dies   zum   Zweck   der   Vertragsabwicklung, Abrechnung   oder zur    Bearbeitung    Ihres   Anliegens    erforderlich    ist    (z.    B.    Weitergabe    von    Name,    Kontaktdaten)    oder    wenn    Sie    dazu    Ihre Einwilligung   erteilt   haben   oder   eine   Erlaubnis   zur   Weitergabe   auf   gesetzlicher   Grundlage   besteht.   Die   Verarbeitung   erfolgt entsprechend auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. a,b oder c DSGVO. Sofern   es   zum   Zwecke   der   Vertragsabwicklung   oder   zum   Versand   und   zum   Ausliefern   von   Waren   erforderlich   ist,   erfolgt gegebenenfalls eine Datenweitergabe an Partner, welche zur Unterstützung der Vertragsabwicklung beauftragt worden sind. In    Fällen,    in    denen    wir    nur    als    Vermittler    tätig    sind,    erfolgt    eine    Weitergabe    Ihrer    personenbezogenen    Daten    an    den Kooperationspartner nur in dem Umfang, in dem der Kooperationspartner die Daten zur Erfüllung des Vertrages benötigt. Dienstleister,   die   uns   bei   der   Erbringung   unserer   Leistung   Ihnen   gegenüber   unterstützen,   sind   Vertriebs-   und   Marketingpartner, Clouddienste-    und    Software-(SaaS)-Anbieter,    IT-Dienstleister,    insbesondere    Dienstleister    für    Soft-    und    Hardware-Wartung, Hosting-Provider   und   E-Mail-Dienstprovider   und   (Privat-)Personen,   mit   denen   wir   Kontakt   aufnehmen   um   Ihr   Anliegen   zu erfüllen. Unsere   Partner   verpflichten   sich   zur   Einhaltung   der   datenschutzrechtlichen   Bestimmungen.   Unseren   Partnern   ist   es   nicht erlaubt,   die   Daten   zu   einem   anderen   Zweck   als   zur   Erfüllung   des   Vertrages   zu   verwenden.   Diese   Pflicht   erlischt   nicht   mit   der Beendigung des jeweiligen Vertrages. Dauer der Datenspeicherung Wir   speichern   Ihre   Daten   nur   so   lange,   wie   sie   zur   Erfüllung   der   oben   genannten   Zwecke   erforderlich   sind,   es   sei   denn,   eine vorübergehende    Aufbewahrung    ist    weiterhin    notwendig.    Dabei    müssen    wir    für    einige    Daten    (z.B.    Rechnungsdaten)    die gesetzlichen Nachweis- und Aufbewahrungpflichten beachten. Die Dauer der Speicherfrist kann bis zu zehn Jahren betragen. Außerdem    speichern    wir    Ihre    Daten    für    den    Zeitraum,    in    dem   Ansprüche    gegen    uns    geltend    gemacht    werden    können (gesetzliche Verjährungsfristen von drei bis dreißig Jahren). Datensicherheit Ihre   persönlichen   Daten,   mit Ausnahme   der   IP-Adresse,   die   für   einen Austausch   von   Informationen   über   das   Internet   zwingend unverschlüsselt   vorliegen   muss*,   werden   verschlüsselt   zu   unserem   Server   übertragen.   Dies   gilt   u.a.   für   den   internen   Bereich und   die   Daten,   die   Sie   uns   über   Webformulare   zukommen   lassen.   Wir   verwenden   dazu   den   SSL-Übertragungsstandard   (Secure Socket Layer). Wir   sichern   unsere   Webseite   und   sonstigen   Systeme   durch   angemessene   technische   und   organisatorische   Maßnahmen   gegen Verlust und Zerstörung, und die darauf befindlichen Daten vor Zugriff, Veränderung oder Verbreitung durch Unbefugte. *   Die   Nutzung   z.B.   eines   anonymisierenden   Proxy-Servers ,   eines   VPN-Dienstes    oder   des   TOR-Netzwerkes    ermöglichen   es dennoch, Ihre IP-Adresse vor uns zu verbergen. Ihre Rechte Sie haben aufgrund der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf: unentgeltliche Auskunft über die bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten Benennung von Datenquelle und -Empfänger Auskunft über den Zweck der Datenverarbeitung gegebenenfalls Berichtigung, Sperrung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung Ihrer Daten gegebenenfalls Herausgabe der Daten in einem gängigen maschinenlesbaren Format Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft Dazu   und   bei   allen   Fragen   über   die   Verwendung   Ihrer   personenbezogenen   Daten   durch   uns   können   Sie   uns   jederzeit   über   die in Abschnitt aufgeführten Kontaktdaten kontaktieren. Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.
§ § § § § §
HELGEO.info

Datenschutz

Helge Haacke

 

Kontakt und Verantwortlicher Verantwortlich           für           die           Verarbeitung           Ihrer personenbezogenen Daten ist Helge Haacke Narvikstraße 24109 Kiel web@helgeo.info +49 (0) 431-55606460 Cookies Unsere     Webseite     verwendet     Cookies,     mit     denen     Ihr Webbrowser   bei   wiederholten   Seitenaufrufen   wiedererkannt werden    kann.    Dies    kann    unter    anderem    dazu    benutzt werden,    die    Anzeige    der    Webseite    an    Ihre    Vorlieben anzupassen.    Dadurch    sparen    Sie    sich    die    wiederholte Eingabe   von   Daten   und   die   Webseite   kann   individuell   an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Bei   Cookies   handelt   es   sich   um   sehr   kleine   Textdateien,   die auf     Ihrem     Computer     gespeichert     werden,     und     Daten enthalten,    durch    die    Ihnen    der    Zugang    zu    bestimmten Webseitenfunktionen ermöglicht wird. Auf    unserer    Website    können    sowohl    sitzungsbezogene Cookies,    die    zu    einem    bestimmten    Ablaufzeitpunkt    oder beim   Schließen   des   Browsers   gelöscht   werden,   als   auch dauerhaft gespeicherte Cookies verwendet werden. In    Ihrem    Browser    können    Sie    die    Cookies    üblicherweise über   das   Einstellungsmenü   löschen,   oder   die   Annahme   von Cookies    gleich    ganz    verweigern.    Dabei    gilt    zu    beachten, dass   einige   Funktionen   der   Webseite   danach   nicht   mehr   von Ihnen   verwendet   werden   können.   Ein   Besuch   der   Webseite ohne    Nutzung    erweiterter    Funktionen    ist    aber    auch    in diesem Fall weiterhin möglich. Zwecke           der           Verarbeitung personenbezogener Daten Datenverarbeitung            zur            Erbringung vertraglicher Leistungen Wir    verarbeiten    Ihre    Daten    zum    Zweck    der    Abwicklung vertraglicher    und    vertragsvorbereitender    Vorgänge    sowie von Informationsanfragen zwischen Ihnen und uns. Wir    erheben    dabei    nur    personenbezogene    Daten,    die    zu diesem   Zweck   unbedingt   erforderlich   sind.   Daten,   die   nicht unbedingt   notwendig   sind,   werden   nur   auf   freiwilliger   Basis erhoben.   Sie   entscheiden   darüber,   welche   Daten   Sie   uns geben möchten. Für      einen      Vertragsabschluss      benötigen      wir      neben Informationen   über   den   Vertragsgegenstand   Ihre   korrekten Namens-,    Adress-    und    Zahlungsdaten    sowie    Ihre    Email- Adresse.   Die Angabe   einer Telefonnummer   für   eine   direktere Kontaktaufnahme ist optional. Grundlage   für   die   Datenverarbeitung   ist   Art.   6   Abs.   1   lit.   b DSGVO,   der   die   Verarbeitung   von   Daten   zur   Erfüllung   eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Gefahrenabwehr Bei   Zugriff   auf   unsere   Server   werden   Nutzungsdaten   durch den   jeweiligen   Internetbrowser   übermittelt   und   durch   eine Software      auf      Angriffe      hin      untersucht.      Verdächtige Zugriffsmuster       werden       zwecks       Gefahrenabwehr       in Protokolldateien     gespeichert.     Die     dabei     gespeicherten Datensätze   enthalten   z.B.   die   folgenden   Daten:   Datum   und Uhrzeit    des    Abrufs,    Name    der    aufgerufenen    Seite,    IP- Adresse,   die   übertragene   Datenmenge,   sowie   Produkt   und Versions-Informationen des verwendeten Browsers. Zugriffe     mit     unauffälligem     Nutzungsmuster     werden     im Rahmen    der    Gefahrenabwehr    nicht    protokolliert.    Die    IP- Adressen   der   Nutzer   werden   nach   Beendigung   der   Nutzung gelöscht. Grundlage   für   die   Datenverarbeitung   sind   Art.   6   Abs.   1   lit.   f und   c   DSGVO,   die   die   Verarbeitung   von   Daten   zur   Wahrung berechtigter     Interessen     des     Verantwortlichen     gestattet, sofern   die   Interessen   oder   Grundrechte   und   Grundfreiheiten des    Betroffenen    nicht    überwiegen    und    zur    Erfüllung    der gesetzlichen   Verpflichtung   zur   Meldung   von Angriffen   auf   die IT-Infrastruktur erlaubt. Datenverarbeitung    zur    Kommunikation    mit Ihnen Wenn   Sie   mit   uns   Kontakt   aufnehmen,   verarbeiten   wir   Ihre Kommunikationsdaten    (Adresse,    Telefonnummer,    E-Mail- Adresse),   um   Ihre   Kontaktanfrage   zu   bearbeiten.   Hierbei   ist auch    eine    Kontaktaufnahme    unter    Pseudonym    möglich. Personenbezogene   Daten,   die   Sie   uns   mitteilen,   werden   nur zu   dem   Zweck   verarbeitet,   zu   dem   Sie   uns   die   Daten   zur Verfügung gestellt haben. Die      Datenverarbeitung      erfolgt      auf      Grundlage      Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Datenverarbeitung          auf          Grund          von gesetzlichen Verpflichtungen Außerdem     verarbeiten     wir     Ihre     Daten     zur     Erfüllung gesetzlicher        Verpflichtungen        (z.B.        handels-        und steuerrechtliche Aufbewahrungs-   und   Nachweispflichten)   auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Kategorien        von        Empfängern personenbezogener Daten Ihre    personenbezogenen    Daten    geben    wir    nur    an    Dritte weiter,    wenn    dies    zum    Zweck    der    Vertragsabwicklung, Abrechnung      oder      zur      Bearbeitung      Ihres      Anliegens erforderlich   ist   (z.   B.   Weitergabe   von   Name,   Kontaktdaten) oder   wenn   Sie   dazu   Ihre   Einwilligung   erteilt   haben   oder   eine Erlaubnis     zur     Weitergabe     auf     gesetzlicher     Grundlage besteht.    Die    Verarbeitung    erfolgt    entsprechend    auf    Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. a,b oder c DSGVO. Sofern   es   zum   Zwecke   der   Vertragsabwicklung   oder   zum Versand    und    zum    Ausliefern    von    Waren    erforderlich    ist, erfolgt    gegebenenfalls    eine    Datenweitergabe    an    Partner, welche   zur   Unterstützung   der   Vertragsabwicklung   beauftragt worden sind. In   Fällen,   in   denen   wir   nur   als   Vermittler   tätig   sind,   erfolgt eine   Weitergabe   Ihrer   personenbezogenen   Daten   an   den Kooperationspartner    nur    in    dem    Umfang,    in    dem    der Kooperationspartner   die   Daten   zur   Erfüllung   des   Vertrages benötigt. Dienstleister,   die   uns   bei   der   Erbringung   unserer   Leistung Ihnen      gegenüber      unterstützen,      sind      Vertriebs-      und Marketingpartner,      Clouddienste-      und      Software-(SaaS)- Anbieter,     IT-Dienstleister,     insbesondere     Dienstleister     für Soft-   und   Hardware-Wartung,   Hosting-Provider   und   E-Mail- Dienstprovider   und   (Privat-)Personen,   mit   denen   wir   Kontakt aufnehmen um Ihr Anliegen zu erfüllen. Unsere     Partner     verpflichten     sich     zur     Einhaltung     der datenschutzrechtlichen    Bestimmungen.    Unseren    Partnern ist   es   nicht   erlaubt,   die   Daten   zu   einem   anderen   Zweck   als zur    Erfüllung    des    Vertrages    zu    verwenden.    Diese    Pflicht erlischt nicht mit der Beendigung des jeweiligen Vertrages. Dauer der Datenspeicherung Wir   speichern   Ihre   Daten   nur   so   lange,   wie   sie   zur   Erfüllung der   oben   genannten   Zwecke   erforderlich   sind,   es   sei   denn, eine   vorübergehende Aufbewahrung   ist   weiterhin   notwendig. Dabei   müssen   wir   für   einige   Daten   (z.B.   Rechnungsdaten) die     gesetzlichen     Nachweis-     und    Aufbewahrungpflichten beachten.    Die    Dauer    der    Speicherfrist    kann    bis    zu    zehn Jahren betragen. Außerdem   speichern   wir   Ihre   Daten   für   den   Zeitraum,   in dem Ansprüche   gegen   uns   geltend   gemacht   werden   können (gesetzliche Verjährungsfristen von drei bis dreißig Jahren). Datensicherheit Ihre   persönlichen   Daten,   mit   Ausnahme   der   IP-Adresse,   die für    einen   Austausch    von    Informationen    über    das    Internet zwingend      unverschlüsselt      vorliegen      muss*,      werden verschlüsselt   zu   unserem   Server   übertragen.   Dies   gilt   u.a. für   den   internen   Bereich   und   die   Daten,   die   Sie   uns   über Webformulare   zukommen   lassen.   Wir   verwenden   dazu   den SSL-Übertragungsstandard (Secure Socket Layer). Wir   sichern   unsere   Webseite   und   sonstigen   Systeme   durch angemessene   technische   und   organisatorische   Maßnahmen gegen   Verlust   und   Zerstörung,   und   die   darauf   befindlichen Daten    vor    Zugriff,    Veränderung    oder    Verbreitung    durch Unbefugte. *   Die   Nutzung   z.B.   eines   anonymisierenden   Proxy-Servers , eines   VPN-Dienstes    oder   des   TOR-Netzwerkes    ermöglichen es dennoch, Ihre IP-Adresse vor uns zu verbergen. Ihre Rechte Sie       haben       aufgrund       der       geltenden       gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf: unentgeltliche    Auskunft    über    die    bei    uns    über    Sie gespeicherten personenbezogenen Daten Benennung von Datenquelle und -Empfänger Auskunft über den Zweck der Datenverarbeitung gegebenenfalls               Berichtigung,               Sperrung, Einschränkung    der    Verarbeitung    oder    Löschung    Ihrer Daten gegebenenfalls     Herausgabe     der     Daten     in     einem gängigen maschinenlesbaren Format Widerruf   der   Einwilligung   zur   Verarbeitung   Ihrer   Daten mit Wirkung für die Zukunft Dazu    und    bei    allen    Fragen    über    die    Verwendung    Ihrer personenbezogenen    Daten    durch    uns    können    Sie    uns jederzeit    über    die    in   Abschnitt    aufgeführten    Kontaktdaten kontaktieren. Sie     haben     außerdem     die     Möglichkeit,     sich     an     eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.
§ § § § § §